Fragen und Antworten zu AMIGA.mobil

Was ist AMiGA.mobil?

AMiGA.Mobil ist Österreichs erste Vorwahl für billige Auslandsgespräche vom Handy.

Wie melde ich mich für AMiGA.Mobil an?

Als bestehender Kunde führen Sie die Anmeldung schriftlich, telefonisch oder gleich online durch. Als Neukunde senden Sie uns bitte eine ausgefüllte AMiGA Anmeldung sowie eine Kopie Ihrer letzten Rechnung.

Wie lange dauert die Freischaltung?

Die Freischaltung dauert wenige Stunden.

Wie funktioniert das Telefonieren mit AMiGA.Mobil?

Sie tippen Ihre gewünschte Auslandsrufnummer und telefonieren zu den immer billigen AMiGA Tarifen um die Welt!

Funktioniert AMiGA.Mobil bei jedem Handy?

Ja. AMiGA.Mobil funktioniert bei jedem Handy-Anbieter und in jedem Tarif.

Funktioniert AMiGA.Mobil auch am Festnetz alternativer Betreiber und Kabelanbieter (UPC/Priority, UTA, eTel, Liwest)?

Ja. AMiGA.Mobil ist unser Alternativ-Service für alle Anschlüsse außerhalb des Telekom Austria Netzwerks!

Benötigt man für AMiGA.Mobil ein spezielles Telefon oder Handy?

Nein, AMiGA.Mobil funktioniert mit jedem Telefon oder Handy.

Kann man auch Wertkartenhandys für AMiGA.Mobil anmelden?

Auch Wertkartenhandys sind möglich, jedoch sind die Ersparnisse oft geringer, weil die Festnetzgebühren für die Einwahl höher sind.

Funktioniert AMiGA.Mobil auch für Österreichtelefonate?

Bei Telefonaten innerhalb Österreichs sind Ersparnisse nur in andere Mobilnetze möglich, da zusätzlich zum AMiGA -Tarif der Festnetztarif des Handybetreibers für die Einwahl verrechnet wird.

Kann man AMiGA.Mobil mit dem Handy auch aus dem Ausland nutzen?

Nein. AMiGA.Mobil funktioniert nur innerhalb Österreichs.

Wie funktioniert die Verrechnung?

Ihre AMiGA -Gespräche werden monatlich abgerechnet. Zu Ihrer übersichtlichen AMiGA Rechnung erhalten Sie kostenlos einen Einzelverbindungsnachweis sowie Ihre persönliche Telefonkostenanalyse, den AMiGA Top 10 Report.

Werden für AMiGA.Mobil Grundgebühren verrechnet?

Nein. Bei AMiGA.Mobil gibt es keinerlei Nebenkosten - Sie bezahlen nur für Ihre geführten Gespräche.

Gibt es einen Mindestumsatz für AMiGA.Mobil?

Nein. Bei AMiGA.Mobil gibt es keinerlei Mindestumsätze oder sonstige Nebenkosten - Sie bezahlen nur für Ihre geführten Gespräche.

Welchen Abrechnungstakt hat AMiGA.Mobil?

Die Abrechnung erfolgt im 60/30 Takt.

Gibt es eigene Business-Tarife für AMiGA.Mobil?

Die aktuellen AMiGA.Business Tarife finden Sie hier.

Gibt es bei AMiGA.mobil verschiedene Tarife für Geschäftszeit & Freizeit?

Nein. Die AMiGA.mobil-Tarife gelten rund um die Uhr.

Sind die Tarife ins internationale Festnetz und Mobilnetz dieselben?

Meistens sind die Mobiltarife höher als die Festnetztarife. Oft sind die Tarife aber auch dieselben, z.B. nach USA und Kanada.

Wie hoch sind die Einwahlkosten?

Für die Einwahl ins AMiGA -Netz über die Einwahlnummer verrechnet Ihnen Ihr Netzbetreiber lediglich den normalen Tarif ins österreichische Festnetz. Daher hängt die Ersparnis von Ihrem Mobilfunkanbieter und dem jeweiligen Tarifmodell ab. Die größten Ersparnisse hat man bei den Festnetz 1 Cent-Tarifen bzw. den Festnetz 0 Cent Optionen der verschiedenen Anbieter.

Wird die Rufnummer bei Gesprächen über AMiGA.Mobil mitübertragen?

Ja. Bei AMiGA.Mobil wird auch die Rufnummer mitübertragen, sofern sie nicht aktiv unterdrückt wird.

Kann ich die 0120000 auch vorspeichern?

Ja, Sie können die 0120000 auch jeder Ihrer Auslandsrufnummern vorspeichern um direkt aus Ihrem Telefonbuch die gewünschte Rufnummer über AMIGA.Mobil anzurufen. Zwischen der 0120000 und der Auslandsrufnummer muss ein Pausezeichen eingefügt werden. Die gespeicherte Nummer sieht dann zum Beispiel so aus: 0120000p0049123456789

 

*NEU* Kunden mit iPhone oder einem Android Handy laden ab 09. Jänner 2011 bequem unsere App zur einfachen Nutzung von AMIGA.Mobil herunter!


So fügen Sie bei Ihrem Mobiltelefon die Pause hinzu:

Alcatel: Drücken und halten Sie die Taste "0" bis ein "p" am Display erscheint.

Blackberry: Menutaste (Drehrad oder Kugel) drücken und "Pause hinzufügen" wählen.

Ericsson: Taste "0" (NULL) gedrückt halten bis ein "p" am Display erscheint.

Windows Mobile: Nummer unter Kontakte abspeichern und nachträglich "," (Komma) einfügen.

HTC: Zweimal "*" Taste drücken bis ein "p" am Display erscheint. Alternativ "," (Komma) mit der Tastatur hinzufügen. Direkt aus den Telefonbuchkontakten: Fügen Sie ein "P" ein.

iPhone: Bei Eingabe auf dem Ziffernblock: Drücken und halten Sie die Stern "*" Taste bis ein "," (Komma) am Display erscheint. Direkt aus den Telefonbuchkontakten: Drücken Sie die "+*#" Taste und wählen Sie dann "Anhalten" oder "pause" aus.

LG: Drücken Sie "#" oder " * " sooft bis ein "p" am Display erscheint.

Motorola: Drücken und halten Sie die Taste " * " bis ein "p" erscheint.

Nokia: Drücken Sie die Taste  " * "  3 x bis ein "p" am Display erscheint.

Nokia (E-Serie): Einfach den Buchstaben "p" mit Ihrer Tastatur hinzufügen.

Phillips: Drücken und halten Sie die Taste " * " bis ein "p" am Display erscheint.

Sagem: Drücken und halten Sie die "0" (NULL) bis ein "," (Komma) oder "p" erscheint.

Samsung: Drücken und halten Sie die " * " Taste bis ein "p" am Display erscheint.

Samsung Galaxy S: Geben Sie 0120000 ein und drücken Sie die Optionstaste (links unten). Es erscheint ein Icon mit dem Buchstaben "P". Wenn Sie dieses auswählen wird eine Pause (,) erstellt.

Sharp: Halten Sie die "*" Taste so lange gedrückt bis ein "p" erscheint.

Siemens: Drücken und halten Sie die Taste "0" bis ein "+" am Display erscheint.

Sony-Ericsson: Halten Sie die Taste " * " gedrückt bis ein "p" am Display erscheint.

Sony Ericcson Xperia™ X10 mini: Halten Sie die Taste "#" gedrückt bis ein "p" am Display erscheint.